Buchempfehlungen für Trader

Von Zeit zu Zeit werde ich immer wieder nach Buch-Tipps für Trader gefragt. Hier sind sie!

Bevor wir starten:
Sämtliche Links sind KEINE Affiliate-Links, d.h. wir profitieren nicht davon, wenn Du diese kaufst. Wenn Du uns aber im Anschluss Feedback zu einem Buch geben magst, würden wir uns sehr freuen.

Die meisten Links verlinken zu Orell Füssli und Amazon, damit Du Dich bei Interesse noch detaillierter mit den Büchern beschäftigen kannst. Bitte vergiss aber nicht, Deinen lokalen Buchhändler von nebenan zu unterstützen. :)

Ich wünsche Dir immens viel Spass mit diesen Büchern.

Du bist Trader! von Dr. Raimund Schriek

Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein „must read“ für jeden Trader, der wirklich erfolgreich sein möchte. Hier geht es nicht schon wieder um Markttechnik, eine neue Strategie oder Risiko und MoneyManagement, sondern einzig um allein um Dich, den Trader. Du kannst unter anderem mit zahlreichen Tests herausfinden, warum Du an der Börse so agierst, wie Du es aktuell tust, und Dich mit wertvollen Übungen kontinuierlich verbessern.

Raimund war mein erster Coach im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Seit Jahren arbeite ich mit ihm zusammen, privat und als Angebot für Trader. Diese Arbeit hat mich und mein Trading auf ein neues Level gehoben. Nach vielen Jahren intensiver Auseinandersetzung mit Tradern hat er sein bisheriges Schaffen in diesem Bereich in diesem Buch zusammengefasst.

"Ziele" von Brian Tracy

Ein wunderbares Buch über das grosse und wichtige Thema Ziele. Wie Du Dir gute Ziele setzt, diese in Zwischenziele einteilst und wie Du es dann schaffst, Schritt für Schritt weiter an Deinen Zielen zu arbeiten, erfährst Du in diesem Buch.

Natürlich ist das grosse Ziel im Trading: Geld verdienen. Doch auf dem Weg dorthin warten Zwischenziele. Vielleicht im ersten Monat plusminus null handeln. Vielleicht im zweiten Monat einfach "nur" im Plan bleiben, die erste Durststrecke aushalten, die ersten Gewinne „festhalten“.

Was ich in dem Buch unter anderem lernen durfte: den Unterschied zwischen einem Ziel und einem Wunsch. Auf dem Weg zu einem Ziel darf ich kontinuierlich - auch an mir selbst - arbeiten. Das Wünschen, so schreibt der Autor, überlassen wir dann doch lieber den Kindern vor Weihnachten. :)

Die Gewohnheit ist an der Börse Chance und Risiko zugleich. Zuerst "gewöhnen" wir uns an den 4-Stunden-Rhythmus, in dem wir aktuell traden. Dann wird der Rhythmus zur Routine, dann analysieren wir aufgeregt Trading-Signale, doch dann wird auch das Routine.

Doch zuviel Routine schadet der Konzentration, dem Fokus und damit auch dem Trading. Daher ist dieses Buch ideal dafür, den gesunden Mittelweg zwischen Herausforderung und Routine zu finden und das Trading als gute und entspannte Gewohnheit in den Alltag zu implementieren.

"Die Macht der Gewohnheit" von Charles Duhigg

"Denk dich reich!" von Ilja Grzeskowitz

Trotz des sehr reisserischen, ja gar übertriebenen Titels, ein unglaublich gutes Buch, das mein Leben definitiv verändert hat. Dieses Buch wurde mir von Raimund geschenkt (diese oben), und ich darf die Gelegenheit nutzen, mich noch einmal zu bedanken.

Mit "reich" ist hier gar nicht unbedingt das Geld gemeint. Was ist wirklicher Luxus? Wie ist "Wohlstand" definiert? Was macht wirklich glücklich? Wie definiere ich Erfolg? Das Buch stellt gute Fragen und gibt direkt gute Denk-Impulse. Vergiss den Titel und lies es einfach. :)

Beim Börsenhandel geht es ums Geld verdienen. ...um es dann wofür auszugeben? Vielleicht kennst Du das Zitat aus dem Film „Fight Club“:

„Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die wir nicht mögen“.

Dieses Buch lässt einen darüber nachdenken, was es wirklich braucht, was man wirklich besitzen „muss“, um glücklich zu sein. Sieh es mal so: Wenn Du weniger (unnötige) Ausgaben im Leben hast, brauchst Du weniger an der Börse zu verdienen, um den Lebensstil aufrecht zu erhalten. Das entspannt Dein Trading ungemein….

"Konsum" von Carl Tillessen

"Dranbleiben" - Das Erfolgsjournal

Es gibt mittlerweile viele Journals und Tagebücher zum selber ausfüllen. „Das 6 Minuten Tagebuch“, „Das Erfolgsjournal“, „Das Happy Life Journal“ und so weiter. Nahezu JEDES ist meiner Meinung sehr, sehr gut und ich hätte hier auch ein anderes empfehlen können.

Wenn es darum geht, ein bestimmtes Ziel zu verfolgen, zum Beispiel an der Börse erfolgreich zu traden, lohnt sich „Dranbleiben“. Der Name ist Programm.

Hast Du noch Tipps für mich? Ich freue mich, von Dir zu hören, welches Buch Dich inspiriert hat und bin für jeden Tipp dankbar. Liebe Grüsse. Bleib' gesund.

"Trading für Einsteiger"

Dieser kostenfreie Videokurs bietet Dir die Grundlagen für Deinen Einstieg und Erfolg im Börsenhandel.

Ähnliche Artikel

Die Anpassungsfähigkeit
Trading-Mindset

Wenn Du erfolgreich handeln möchtest, solltest Du lernen zu akzeptieren, dass die Börse darüber entscheidet, wann Gewinne möglich sind – und wann eben nicht.

Was bisher geschah
News

Wir feiern Geburtstag. Uns gibt es nun seit 9 Jahren. Doch unsere Geschichte ist noch viel länger. Lies hier, was in den letzten 18 Jahren alles passiert ist.

Gesucht: Eine Strategie mit hoher Trefferquote!
Trading-Wissen

Ist eine Trading Strategie mit hoher Trefferquote auch immer eine erfolgreiche Strategie? Lerne hier, was Du wirklich von diesem Parameter ablesen kannst.